LEICHTBAU: LEICHTBAUKONZEPT FÜR EINE SICHERHEITS-HYBRID-FAHRZEUGBODENGRUPPE

Leichtbau-Rahmenkonstruktion mit integrierten Schubspannungsfeldern in der gesamten Tragstruktur, als eine Erweiterung des Spaceframe-Konzepts.

Spannungsoptimiertes Design des Tragrahmens und der Fügeverbindungen.

Funktionale maximale Ausnutzung des verfügbaren Bauraums.

weiter: zukünftige Fahrzeugkarosserien aus Kunststoff oder GFK.

Die Verwendung von Schubspannungsfeldern auf das gesamte Fahrzeug ausweiten.

Im Rahmen des ebase - Netzwerkprojektes "Innovative Bodengruppe für die Mobilität der Zukunft" hat TGM ein neuartiges, auf die Anforderungen von batteriebetriebenen Antriebssystemen ausgerichtetes patentiertes Bodengruppen-Design entwickelt.

ANALYSE UND TOPOLOGISCHE OPTIMIERUNG

Die Analyse und Topologie-Optimierung durch TGM bietet Ihnen viele Möglichkeiten. Zum Einen implementiert sie optimalen Leichtbau in frühen Projektphasen und bietet Ihnen großen Einfluss auf die Zielgewichte. Zum Anderen ermittelt dieses Verfahren optimierte Lastpfade in Abhängigkeit von mechanischen Randbedingungen. Das Resultat ist eine maximale Nutzung der vorgegebenen Strukturen oder das Entfernen unnötiger Bereiche. Unser Ziel ist es Strukturen zu entwickeln, die die erforderlichen Randbedingungen erreichen oder eventuell übertreffen.

TGM analysiert und optimiert mit der Vollversion von Altair HyperWorks

Fahrzeugkarosserie

  • FE-Strukturanalyse & FE-Optimierung
  • Topologie-Optimierung
  • Identifizierung von Leichtbau-Potentialen

Nutzen für unseren Kunden

  • Identifizierung von 600kg Gewichtseinsparpotentialen
  • 56 FE-Optimierungsdurchläufe
  • Steigerung der Materialeffizienz
  • Wandstärken optimiertes Leichtbau-Design
  • Dauer: 8 Wochen

Schaltschrank

  • strukturelle Analyse
  • Potential- und Risikoermittlung
  • Frequenzanalyse

Nutzen für unseren Kunden

  • Eigenfrequenzanalyse
  • Kritische Bereiche identifiziert
  • Gewichtspotential in Höhe von 10% erarbeitet
  • Gewichtseinsparpotentiale von 6% umgesetzt
  • Wandstärkenoptimiertes Leichtbau-Design
  • Dauer: 9 Tage

Außenverkleidung

  • Strukturelle FE-Analyse & FE-Optimierung
  • Potential- und Risikoermittlung
  • Leichtbau-Konstruktion

Nutzen für unseren Kunden

  • 40% Gewichtseinsparpotential ermittelt
  • Leichtbau-Konstruktion entwickelt
  • Wandstärken optimiert
  • Minderung des Gewichtsrisikos
  • Steigerung der Materialeffizienz
  • Dauer: 3 Tage

TECHNOLOGIE BERATUNG: LEICHTBAU MIT BIONISCHER WÖLBSTRUKTURIERUNGS-TECHNOLOGIE

Als Entwicklungspartner der Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH, hat TGM das ausschließliche Recht, das gemeinsam entwickelte analytische Know-how für seine eigene Gewichtsanalyse-Technik und Berechnungssoftware zu nutzen.

Im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes der Bundesregierung, gefördert über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF), haben die Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH gemeinsam mit der TGM GmbH eine Methodik für die Gewichtsanalyse wölbstrukturierter Materialien und Referenzkörper, als auch für die Auswertung von gewichtssparenden Potentialen entwickelt.

Die entsprechende Wölbstrukurierungstechnologie sowie der Herstellungsprozess für wölbstrukturierte Bleche sind weltweit von der Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH Deutschland patentiert.

Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH - Mühlenstraße 62, 13187 Berlin

Diese Innovationen bieten ein besseres Ermüdungsverhalten dank der höheren plastische Reserven wölbstrukturierter Sechsecke im Vergleich zu geprägten Sechsecken mit ähnlicher Steifheit, aber niedriger Strukturtiefe.