Leichtbau in der Luftfahrt-Branche

Für die Luft- und Raumfahrtindustrie sind High-End-Materialien wie Aluminium- und Titanlegierungen sowie kohlefaserverstärkte Materialen essenziell, um Flugzeuge und Raumfahrzeuge leichter zu machen und die Ökobilanz zu verbessern, während ganzheitliche Leichtbaulösungen und Gewichtsmanagement zur Risikovermeidung und -optimierung beitragen.

Für die Luft- und Raumfahrtindustrie sind alle Aspekte des Leichtbaus essenzieller Bestandteil bei der Entwicklung von Flugzeugen und Raumfahrzeugen. High-End-Materialien wie Aluminium- oder Titanlegierungen sowie kohlefaserverstärkte Materialen sind ein wichtiger Bestandteil der Leichtbaustrategie.

Die Branche sieht sich aufgrund von globalen Krisen (Pandemie und Klimawandel) vor großen Herausforderungen, wobei ein ganzheitlicher Ansatz im Leichtbau zentral dazu beiträgt die Ökobilanz von Luftfahrzeugen weiter zu verbessern.

Zukunftsweisende Luftfahrzeuge erfordern eine weitere Optimierung der Leichtbaustrategie, einschließlich der Struktur und Systeme.

Masseanalysen und Optimierungen nach neuesten Methoden und ein umfassendes Gewichtsmanagement sind wichtig, um Entwicklungsrisiken frühzeitig zu erkennen und ganzheitliche Gewichtseinsparpotenziale aufzudecken.

Fallstudien

Ergebnisse in der Branche Luftfahrt

de_DEDeutsch