Leichtbau Garage #34 CFK-Felgen der Ducati Panigale V4

Veröffentlicht am

Leichtbaugarage, News
©weichen_kh, Ducati Panigale V4

Das Fahrzeug

Die Ducati Panigale V4 ist ein Supersportmotorrad des italienischen Herstellers Ducati. Es wurde im November 2017 vorgestellt und ist seit 2018 erhältlich. Das Motorrad ist bekannt für seine Leistung und Agilität und gehört zu den schnellsten und fortschrittlichsten Motorrädern auf dem Markt. Ein wichtiger Bestandteil des Motorrads sind seine CFK-Felgen (Carbon-Faser-Verbundwerkstoff) von thyssenkrupp in der höchsten Ausstattung.

Die Technologie

Die CFK-Felgen von thyssenkrupp sind ein neues Produkt, das auf der jahrelangen Erfahrung des Unternehmens im Bereich der Kohlenstofffaser-Verbundwerkstoffe basiert. Sie bestehen aus Kohlenstofffasern, welche in eine Epoxidharzmatrix eingebettet sind. Diese Materialkombination ermöglicht eine höhere Steifigkeit und Belastbarkeit bei gleichzeitig geringerem Gewicht im Vergleich zu herkömmlichen Aluminiumfelgen.

Die Herstellung der CFK-Felgen erfolgt mithilfe mehrerer innovativer Verfahren. Zum Ablegen der Fasern kommt das größte Flechtrad der Welt zum Einsatz. Das Einbetten der Fasern in die Kunststoffmatrix erfolgt anschließend mit dem sogenannten “Resin Transfer Moulding (RTM)” Verfahren. Bei diesem Verfahren werden die Kohlenstofffaser-Matrices in eine Form gelegt und dann mittels Drucks mit einer Epoxidharz-Lösung getränkt. Das Harz härtet anschließend in einem Autoklav unter Druck und Hitze aus, um die Felgen herzustellen. Diese Verfahren ermöglichen eine sehr hohe Genauigkeit und Präzision bei der Herstellung der Felgen und gewährleisten eine perfekte Passgenauigkeit und optimale Kraftübertragung auf die Straße.

Ein weiteres wichtiges Merkmal dieser Felgen ist ihre aerodynamische Form. Diese ermöglicht es, den Luftwiderstand zu reduzieren und dadurch die Höchstgeschwindigkeit des Motorrads zu erhöhen. Auch die Bremsleistung wird durch die aerodynamische Form verbessert, da die Luftströmung um die Felgen herum die Bremswärme schneller abführt.

©thyssenkrupp carbon components, CFK-Felgen von thyssenkrupp

Der Leichtbauaspekt

Ein großer Vorteil der CFK-Felgen der Ducati Panigale V4 ist ihr geringes Gewicht. Im Vergleich zu herkömmlichen Aluminiumfelgen, die ein Gewicht von etwa 6,6 kg haben, wiegen die CFK-Felgen nur etwa 4,8 kg. Dies reduziert die ungefederten Massen und erhöht dadurch die Agilität und Wendigkeit des Motorrads. Die Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit werden ebenfalls erhöht.

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEDeutsch